Kein Sonnenstrahl geht verloren, aber das Grün, das er weckt, braucht Zeit zum Sprießen.


Termin-Kalender

Oktober 2021
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
.

Gesundheit - ein weites Feld

Gesundheit begann für mich mit Krankheit. Schon in jungen Jahren wurde ich durch heftige Schmerzen im Knie zu einer gesunden Ernährung geführt. Damals antwortete ich der wohlmeinenden Bekannten allerdings noch: "Grete, ich esse doch nicht mit dem Knie!" Aber ich habe die Ernährung umgestellt und konnte binnen sechs Wochen wieder beschwerdefrei gehen. Auch der Gesamtzustand hatte sich deutlich verbessert. So marschierte ich auf diesem Wege beharrlich weiter, öffnete mich immer wieder neuen Erkenntnissen und probierte vieles aus.

Im Jahre 2002 lernte ich ein aus Indien stammendes Heilsystem kennen, bei dem mit informierten Karten gearbeitet wird - Sanathana Sai Sanjeevini. ( www.sanjeevini.de ) Im Laufe der sehr intensiven Arbeit mit dem System veränderte ich meinen Umgang damit immer mehr, so dass ich jetzt völlig ohne Karten, Kombinationen oder Zubehör lediglich geistig, mental, energetisch behandle.

Mit meinen Erfahrungen möchte ich Mut machen, neue Wege zu gehen, der eigenen Intuition zu folgen, Wahrnehmungen ernst zu nehmen, das Selbst-Vertrauen zu stärken und Eigenverantwortung zu übernehmen.

Hier biete ich EINE Möglichkeit, in Eigenverantwortung viel für die Gesundheit zu tun:

Basenfasten“ nach Hildegard von Bingen – eine gesunde Ernährungsform

Wer nicht ganz gesund und noch nicht krank ist, dem bringt maßvolles Fasten die Gesundheit zurück. Auch die Gesunden sollten diese Kur machen, weil es ihnen die Gesundheit erhält, damit sie nicht krank werden.“ (Hildegard von Bingen)

Diese Form der Ernährung ist gar kein Fasten im eigentlichen Sinne, denn es gibt genug zu essen, so dass kein Hungergefühl entsteht. Es wird lediglich auf die schlechten säurebildenden Lebensmittel verzichtet. Mit Dinkelgerichten und speziellen Gewürzen ist der Körper entlastet und leistungsfähig.

Das „gemäßigte Basenfasten“ bietet einen wunderbaren Einstieg, um bewusst etwas für die Gesundheit zu tun, und es kann bedenkenlos Wochen und Monate beibehalten werden. Ich selber habe gute Erfahrungen damit gemacht und mir viel Hintergrundwissen angeeignet.

Eine begleitete Einstiegswoche soll „Appetit auf mehr“ machen. Informationen, Rezepte, Tipps und Anleitung zu einer einfachen Durchführung erleichtern den Beginn einer gesunden Ernährung. Hilfreich ist es, zumindest in der Einstiegswoche so genannte „Genussmittel“ wie Nikotin, Alkohol, Drogen, Kaffee und Süßigkeiten vom Plan zu streichen. Auch Fleisch und möglichst viele Milchprodukte dürfen zumindest vorübergehend gestrichen werden. Es gibt so interessante und abwechslungsreiche, leicht zu kochende Gerichte, dass kein Gefühl von Verzicht aufkommt.

Gern stelle ich allgemeine Informationen zu Hildegard von Bingen, zum Hildegard-Fasten, Bezugsquellen für die benötigten Produkte und Rezepte zur Verfügung und begleite mit weiteren Informationen durch eine Einstiegswoche. Fragen können per e-mail oder telefonisch gestellt werden.

Diese Dienstleistungen können für acht Tage in Anspruch genommen werden, wenn vorab ein Betrag von 44,44€ mit dem Verwendungszweck „Hildegardfasten“ überwiesen wird.

IBAN: DE42 500 100 600 535 407 609.

Bitte parallel per e-mail die Unterlagen anfordern.

Nach dem Geldeingang gibt es zwei Vorlauftage: Am ersten Tag versende ich einige allgemeine Informationen über Hildegard und die „Einkaufsliste“ mit Bezugsquelle. Am zweiten Tag kommen Informationen zum Hildegard-Basen-Fasten.

Danach kann die Basen-Fasten-Woche (8Tage) beginnen, und es gibt Rezepte und weitere Informationen – und mehr wird erst einmal nicht verraten.

Für diese Einstiegswoche braucht niemand Urlaub zu nehmen, man bleibt fit und vital. Allerdings sollte Zeit für Spaziergänge und kreative Aktivitäten bleiben. Körperliche Veränderungen und Lebensfreude werden sich einstellen und sollten bewusst genossen werden.

 

 

An dieser Stelle füge ich eine Sammlung von links ein, die mit der Gesundheit in verschiedenen Aspekten zu tun haben - es sind auch sehr kritische dabei. Nicht mit allem gehe ich 100%ig konform, doch möchte ich ein möglichst breites Feld der Informationen bieten, aus dem dann Jede/r sich das Brauchbare heraussucht. Vielleicht sind es ja auch Anregungen, die zu einem Kommentar im Gästebuch anregen? ...
Ich freue mich immer über eine rege Beteiligung, denn nur dann kann diese Seite erweitert werden.
Jede/r ist für die Anwendung und das Umsetzen der hier gegebenen Informationen eigenverantwortlich, eine Haftung, gleich welcher Art, wird nicht übernommen.


www.HeilenmitPilzen.de Informationen zu den Vitalpilzen

www.hawlik-vitalpilze.de Info + shop
In meinem shop biete ich eine Mischung reinen Pilzpulvers von sieben Pilzen an. Ausführliche Informationen dort und hier unter "Gesundheit allgemein" .

http://www.besteso.de/ (Informationen und Gebrauchsanleitung zum Kombucha-Tee-Pilz; Benutzername und Passwort: kombucha)

http://www.gewuerzeundtee.de/ (Ceylonzimt und vieles mehr!!!)

http://www.tepperwein.de (Überwiegend shop)

http://www.Trauerherberge.de (Angebot für Gespräch und Verständnis für Hinterbliebene)

http://www.gratefulness.org/candles/enter.cfm?l=GER&s=f (Hier könnt Ihr immer wieder eine Kerze anzünden - zu jeder Jahreszeit)

http://www.stille-taten.de/mitmachen/ (Leider nur noch die Startseite mit der Idee, sonst gab es Praxisberichte und kleine Videos)

http://www.zeitblueten.com/news/1556/free-hugs-campaign
(Zur Nachahmung empfohlen ;-)

http://www.WernerNeuner.net (Ein Naturwissenschaftler auf dem spirituellen Weg)

http://www.wissenschaft-unzensiert.de (Kritische Beiträge zu dem, was Ärzte und Pharma uns bieten)

http://www.strophanthin.de (Berichte)

http://www.gandhi-auftrag.de/ (Kritisches zu Gesundheitsfragen und mehr)

http://www.orgonised-germany.de/ (Unsere Gedanken machen's möglich! Interesante Informationen)
Wer es lesen mag, möge es tun. Hinweis: Wir sollten uns nicht gedanklich in einem Problem verfangen, weil wir sonst leicht immer weiter hinein geraten. Besser ist es, sich das Ziel, das wir wünschen, immer wieder vor Augen zu führen. Aufmerksamkeit/Achtsamkeit ist eine Energie, die wir richtig lenken sollten, denn die Realität folgt dieser Energie.

http://raum-und-zeit.com:80/index.php?47d91de30b389|1
(Ich schicke Ihnen einmal etwas weiter zum Thema "Bienensterben" - für den, den es interessiert. Meine Gedanken dazu: Es ist ein Riesenunterschied zwischen einer Biene und einem Menschen. Doch wie groß ist noch der Unterschied zwischen der Zelle einer Biene und der Zelle eines Menschen?)

http://www.rafa.at/11_bapho.htm

Dieser link gibt Informationen über die Zeichen, die auf unserem Ausweis zu finden sind. Auch hier gilt: Information ist gut, Hintergrundinformation ist wichtig, um sich ein eigenes Urteil bilden zu können. Was oft sehr reißerisch dargestellt wird, um unsere Emotiionen hochzuspielen, hat bei genauem Hinsehen meist mindestens noch einen anderen Aspekt. Ich möchte hier zur „Nüchternheit“ der Sichtweise beitragen, denn was ich weiß, kann mich nicht mehr beunruhigen oder gar negativ beeinflussen.

http://frontal21.zdf.de/ZDFde/inhalt/1/0,1872,1001633,00.html?dr=1
(Wie wir als Patienten betrogen werden. Bei jeder Tablette geht es weniger um die Gesundheit, als vor allem ums Geschäft. Die "Frontal 21"-Autoren decken auf, wie Pharmaunternehmen Ärzte und Beamte bestechen, unabhängige Experten bedrohen, Politiker hofieren, Medien kaufen und Selbsthilfegruppen unterwandern.)

Dieser Artikel wurde bereits 22858 mal angesehen.



.