"Wenn einer zu dir kommt und von dir Hilfe fordert, so ist es nicht an dir, ihm mit frommem Munde zu empfehlen: Habe Vertrauen und wirf deine Not auf Gott. Sondern dann sollst du handeln, als wäre kein Gott, sondern auf der ganzen Welt nur einer, der diesem Menschen helfen kann du allein."


Termin-Kalender

Oktober 2021
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02. 03.
04. 05. 06. 07. 08. 09. 10.
11. 12. 13. 14. 15. 16. 17.
18. 19. 20. 21. 22. 23. 24.
25. 26. 27. 28. 29. 30. 31.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
.

Säure-Basen-Haushalt

Säure-Basen-Ausgleich

Im allgemeinen ist unser Körper heutzutage eher übersäuert. Dem können wir recht einfach entgegenwirken, indem wir mehr Gewicht auf basenüberschüssige Lebensmittel legen.

 

Säure - Basenhaushalt

(Sauer ist nicht gleich sauer - wichtige Unterschiede)

 

Eine gesunde basenüberschüssige Ernährung sollte zu 70 bis 80% aus basischen Lebensmitteln und zu 20 bis 30% aus säurebildenden Lebensmitteln bestehen. Da es gute und schlechte säurebildende Lebensmittel gibt, ist es erforderlich, den Unterschied zu kennen. Denn die schlechten Säurebildner sollten konsequent gemieden werden. Nicht immer fällt es leicht, das richtige Verhältnis zwischen basischen und säurebildenden Lebensmitteln im Alltag umzusetzen. Eine Säure-Basen-Tabelle kann Sie bei der optimalen Zusammenstellung Ihrer Mahlzeiten unterstützen.

 

Basisch oder basenüberschüssig?

Die rein basische Ernährung ist wunderbar für eine Entschlackungskur geeignet, fürs Basenfasten oder auch begleitend zu einer Darmreinigung oder Entsäuerung. Die basische Ernährung ist also eher etwas für kurzfristige Aktionen. Als dauerhafte optimale Ernährung bietet sich jedoch die basenüberschüssige Ernährung für deutlich sinnvoller, praktikabler und langfristig auch gesünder an.

Die basenüberschüssige Ernährung besteht nicht nur aus basischen Lebensmitteln, sondern auch aus GUTEN säurebildenden Lebensmitteln.

Wer sich umfassend informieren möchte, erhält von mir ausführliche Erklärungen, Informationen und eine ganz tolle Tabelle nach umfassenden Kriterien zusammengestellt - per e-mail bestellen  und 5,55€ auf mein Konto überweisen - Stichwort "Säuren".

IBAN DE42 500 100 600 535 407 609  mail@helga-hoffmann.de

Wer eine begleitete Einführungswoche in eine gesunde Ernährungsform mit viel Dinkel und Gemüse nach Hildegard von Bingen machen möchte kann das folgende Angebot annehmen:

 

Basenfasten“ nach Hildegard von Bingen – eine gesunde Ernährungsform

 

Wer nicht ganz gesund und noch nicht krank ist, dem bringt maßvolles Fasten die Gesundheit zurück. Auch die Gesunden sollten diese Kur machen, weil es ihnen die Gesundheit erhält, damit sie nicht krank werden.“
Hildegard von Bingen

 

Diese Form der Ernährung ist gar kein Fasten im eigentlichen Sinne, denn es gibt genug zu essen, so dass kein Hungergefühl entsteht. Es wird lediglich auf die schlechten säurebildenden Lebensmittel verzichtet. Mit Dinkelgerichten und speziellen Gewürzen ist der Körper entlastet und leistungsfähig.

Das „gemäßigte Basenfasten“ bietet einen wunderbaren Einstieg, um bewusst etwas für die Gesundheit zu tun, und es kann bedenkenlos Wochen und Monate beibehalten werden. Ich selber habe gute Erfahrungen damit gemacht und mir viel Hintergrundwissen angeeignet.

Eine begleitete Einstiegswoche soll „Appetit auf mehr“ machen. Informationen, Rezepte, Tipps und Anleitung zu einer einfachen Durchführung erleichtern den Beginn einer gesunden Ernährung. Hilfreich ist es, zumindest in der Einstiegswoche so genannte „Genussmittel“ wie Nikotin, Alkohol, Drogen, Kaffee und Süßigkeiten vom Plan zu streichen. Auch Fleisch und möglichst viele Milchprodukte dürfen zumindest vorübergehend gestrichen werden. Es gibt so interessante und abwechslungsreiche, leicht zu kochende Gerichte, dass kein Gefühl von Verzicht aufkommt.

Gern stelle ich allgemeine Informationen zu Hildegard von Bingen, zum Hildegard-Fasten, Bezugsquellen für die benötigten Produkte und Rezepte zur Verfügung und begleite mit weiteren Informationen durch eine Einstiegswoche. Fragen können per e-mail oder telefonisch gestellt werden.

Diese Dienstleistungen können für acht Tage in Anspruch genommen werden, wenn vorab ein Betrag von 44,44€ mit dem Verwendungszweck „Hildegardfasten“ überwiesen wird.

IBAN: DE42 500 100 600 535 407 609.

Bitte parallel per e-mail die Unterlagen anfordern. mail@helga-hoffmann.de

Nach dem Geldeingang gibt es zwei Vorlauftage: Am ersten Tag versende ich einige allgemeine Informationen über Hildegard und die „Einkaufsliste“ mit Bezugsquelle. Am zweiten Tag kommen Informationen zum Hildegard-Basen-Fasten.

Danach kann die Basen-Fasten-Woche (8Tage) beginnen, und es gibt Rezepte und weitere Informationen – und mehr wird erst einmal nicht verraten.

Für diese Einstiegswoche braucht niemand Urlaub zu nehmen, man bleibt fit und vital. Allerdings sollte Zeit für Spaziergänge und kreative Aktivitäten bleiben. Körperliche Veränderungen und Lebensfreude werden sich einstellen und sollten bewusst genossen werden.

 

 

Dieser Artikel wurde bereits 16246 mal angesehen.



.