Man muss Gottes Güte regnen lassen, aber selbst das Land pflügen.


Termin-Kalender

Mai 2021
<. >. <.. >..
Mo Di Mi Do Fr Sa So
01. 02.
03. 04. 05. 06. 07. 08. 09.
10. 11. 12. 13. 14. 15. 16.
17. 18. 19. 20. 21. 22. 23.
24. 25. 26. 27. 28. 29. 30.
31.

Legende:

vorgemerkt
 
bestätigt
 
 
.

Grundgesetz quasi außer Kraft gesetzt

 

Das Infektionsschutzgesetz in seiner Neufassung vom 27. März 2020 berechtigt keine Landesregierung zu einer so fundamentalen Beschränkung nahezu aller Rechte ihrer Bürgerinnen und Bürger.

Vielmehr sind der Staat, die Gesetzgebung, die Regierungen und die Rechtsprechung in Deutschland ausdrücklich zur Wahrung und zum Schutz der Grundrechte verpflichtet. Denn die Grundrechte sind für alle Staatsorgane bindendes Recht, Art. 1 Abs. 3 GG.

Insbesondere ist die Würde des Menschen unantastbar. Sie zu achten und zu schützen ist Verpflichtung aller staatlichen Gewalt, Art. 1 Abs. 1 S. 2 GG.

Die Corona-Verordnungen der Landesregierungen verletzen diese rechtsstaatlichen Prinzipien auf bisher nie gekannte Weise und sind damit eklatant verfassungswidrig.

(Zitiert nach Beate Bahner, Fachanwältin für Medizinrecht)

 

  • D ie vorliegenden Zahlen z eigen, dass die Corona-Infektion bei mehr als 95 % der Bevölkerung harmlos verläuft (oder vermutlich sogar bereits verlaufen ist) und somit keine schwerwiegende Gefahr für die Allgemeinheit darstellt.

  • Der Krankenhausvirus ist deutlich gefährlicher!!!

  • Es gibt keine Pandemie, nur eine Grippewelle. Es wird lediglich Angst geschürt, und die Pharma profitiert.

  • Die „Alten“ sterben weniger an Corona als an sozialer Vereinsamung.

  • Die Medien informieren einseitig und angstmachend.

  • Die Statistiken sind manipuliert.

  • Die Menschen sterben nicht AN, sondern MIT Corona.

  • Die Klein- und Mittelunternehmen werden gezwungen, ihre Geschäfte geschlossen zu halten – wann werden sie ganz schließen müssen???

  • Und die Großunternehmen streichen noch größere Gewinne ein.

 

Wir wollen in einem

demokratischen Rechtsstaat leben,

in dem die Regierung

zum Wohl des Volkes agiert.

 

Helga Hoffmann

Dieser Artikel wurde bereits 512 mal angesehen.



.